Ecole secondaire - Fahu , Thies

Img 2901 160x120Im Süden von Thies liegt der Stadtteil Fahu. Hier errichtet "Hilfe für Senegal" eine Realschule, die inklusive Anforderungen in allen Belangen erfüllt. In dieser Hinsicht wird diese Schule Modellcharakter im Senegal haben.
Auf einer Grundfläche von 4400m2 entstehen elf Klassenräume, ein Außenklassenraum sowie Verwaltungsräume für ca. 600 Schüler. Fundamente und Statik sind so ausgelegt, dass die Gebäude bei Bedarf nachträglich aufgestockt werden können. Die Finanzierung des Eingenanteils wurde, auch für dieses Projekt, durch Theo Dahlmann aus Olfen sicher gestellt, was die Voraussetung für weitere Fördergelder des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung war, dass 75% der Baukosten von 340.000€ trägt.
Die Schule nahm planmäßig nach den Sommerferien 2016 ihren Betrieb auf.

 

Drucken

 Schulbetrieb im März 2017

Andere Länder, gleiche Sitten. Dieses Hinkelspiel dürfen viele aus ihren Schulpausen noch kennen.

Die offizielle Übergabe der Schule erfolgte am 15.Okt. 2016
Okt. 2016, wenige Tage vor der Einweihung. Die Außenklasse und das Verwaltungsgebäude, auf den Wegen ist das Blindenleitsystem sichtbar. Die Arbeiten liegen im Zeitplan.

Türen und Fenster im Juni 2016

Die nachgeschobene Grundsteinlegung im April 2016

Betonieren der Decken in Handarbeit. Auch der LKW mit den Betonsäcken wurde zuvor von Hand abgeladen.
Es geht gut voran. Stand Ende März 2016

Die ersten Klassenzimmer sind schon erkennbar

Die Fundamente der ersten Toilettenanlage. Es werden getrennte Toiletten für Mädchen und Jungen errichtet, was in senegalesischen Schulen eher die Ausnahme ist.

Beim Einmessen wird die Größe der Schule sichtbar. Hier entsteht der Bauabschnitt mit den ersten drei Klassenräumen.

Die Steine werden traditionell vor Ort hergestellt

Vorbereitung des Bauplatzes Anfang 2016

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.